DAS AKS TEAM

AKS-Team

(Das AKS Team im Sommer 2020: Konstanze Scheidt, Martha Wegewitz, Anno Marquardt, Julian Zwicker)

Das AKS Team ist die zentrale Einrichtung der AKS Gemeinwohl. Es umfasst insgesamt fünf feste Teilzeitstellen: zwei an die Verwaltung angebundene und drei verwaltungsexterne Stellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte im AKS Team sind Koordination der Zusammenarbeit stadtpolitischer Initiativen (KOOR-Stelle, Theresa Martens), gemeinwohlorientierte Immobilienentwicklung und -bewirtschaftung (GI-Stelle, Julian Zwicker), Koordination des Trägervereins (Verein KOOR-Stelle, Konstanze Scheidt), Bürger*innen-Beteiligung/ AKS (Anno Marquardt) und Bürger*innen-Beteiligung/ Commons (Mathias Heyden). Hier findet ihr einen genaueren Einblick in die inhaltliche Ausrichtung der Teilzeitstellen im AKS Team:

VERWALTUNGSEXTERNE STELLEN

Die KOOR-Stelle ist auf die Koordination der Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure ausgerichtet. Theresa Martens aktiviert, vernetzt und begleitet unterschiedliche Initiativen in Aushandlungsprozessen der gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung. Sie wirkt bei etablierten Netzwerktreffen und Gremien mit und initiiert bei Bedarf neue. Zudem ist sie für Informationsbereitstellung und Wissenstransfer zu aktuellen Prozessen der Stadtentwicklung sowie zu Arbeitsweisen, Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten in der Stadtpolitik zuständig. Theresa Martens ist erreichbar unter: koor.aks(at)gemeinwohl.berlin

Die GI-Stelle ist auf die gemeinwohlorientierte Immobilienentwicklung und -bewirtschaftung ausgerichtet. Julian Zwicker berät insbesondere Hausgemeinschaften, Mieter*innengruppen oder Eigentümer*innen und arbeitet dabei mit der ASUM (Angewandte Stadtforschung und Mieterberatung), der Milieuschutzgruppe im Bezirksamt und anderen Akteuren aus der Immobilienwirtschaft zusammen. Die GI-Stelle sucht nach Lösungen für akute Problemfälle (z.B. KMA, Vorkauf) und entwickelt langfristig Strategien im Bereich Immobilien für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Julian Zwicker ist erreichbar unter: gi.aks(at)gemeinwohl.berlin

Die Geschäftsstelle des Trägervereins übernimmt das administrative Geschäft des Vereins als Zuwendungsnehmer und Arbeitgeber. Konstanze Scheidt koordiniert die Zusammenarbeit der Mitglieder und Initiativen, die sich im Verein engagieren. Sie sorgt für die Entwicklung und Umsetzung von neuen Formaten des zivilgesellschaftlichen Austauschs und für den Aufbau sowie die Umsetzung des Vereins als Plattform von Initiativen. Sie koordiniert die Vorstandssitzungen und offenen Versammlungen. Konstanze Scheidt ist erreichbar unter: verein(at)gemeinwohl.berlin

Alle verwaltungsexternen Stellen sind erreichbar unter: kontakt.aks(at)gemeinwohl.berlin

VERWALTUNGSINTERNE STELLEN

befinden sich in einem direkten Beschäftigungsverhältnis mit der Abteilung Bauen, Planen und Facility Management des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg. Sie sind für den Bereich Bürger*innen-Beteiligung im Amt für Stadtentwicklung angesiedelt. Die zwei verwaltungsinternen Stellen sind Netzwerkstellen, die nicht nur innerhalb der AKS Gemeinwohl tätig sind, sondern im größeren Kontext von Bürger*innen-Beteiligung und Vernetzung.

Die verwaltungsinterne Stelle für Bürger*innen-Beteiligung/ AKS ist überwiegend an die AKS Gemeinwohl gekoppelt. Anno Marquardt sorgt für die Kommunikation und den Austausch mit der Verwaltung und setzt in Kooperation mit ihr Projekte um. Sie begleitet den Umsetzungsprozess der neuen Leitlinien für Bürger*innen-Beteiligung. Anno Marquardt ist erreichbar unter: anno.marquardt(at)ba-fk.berlin.de

Die verwaltungsinterne Stelle für Bürger*innen-Beteiligung/ Commons ist überwiegend an das Bezirksamt gekoppelt und konzentriert sich auf die Frage von Gemeingütern (Commons). Mathias Heyden recherchiert zu und fördert den Diskurs von Gemeingütern innerhalb der Verwaltung und der Zivilgesellschaft. Er erarbeitet langfristig Formate zur Weiterbildung und Sicherung von Gemeingütern in der Stadtentwicklung. Mathias Heyden ist erreichbar unter: mathias.heyden(at)ba-fk.berlin.de